Grundvorrichtungen für die Fertigung             
Abt. RÜCKERT
Vielen Dank für Ihren Besuch!
Haben Sie Interesse? Fragen Sie an unter info@dreusicke.com Wilhelm Dreusicke GmbH & Co. KG
Wir beraten Sie gerne bei speziellen Anwendungen. Rohdestr. 17
12099 Berlin
Tel.: 030 / 755 06 251
Fax: 030 / 752 07 11

Bohrspanner nach DIN 6348

Bohrspanner nach DIN 6348

Mechanisch

Handbetätigte Bohrspanner erhalten Sie in 9 Größen. Zwei Arten gibt es. Sie unterscheiden sich nach der Lage des Arbeitsraumes zu den Säulen.

Bei den Größen 0-3S liegt der Arbeitsraum vor den Säulen, bei den Größen 3-6 liegt er zwischen ihnen.

Wie sieht das Spannelement aus?

Einfach und robust. Die schrägverzahnte Ritzelwelle hat an den Enden Konen. Axiale Kraft des Schraubradgetriebes zieht einen Konus der Ritzelwelle in einen festen Gehäusekonus.

Das sitzt. Fest. Genauso wie ein Bohrer mit Morsekonus in der Spindelaufnahme. Vibrationen machen nichts aus.

Und ein wichtiger Punkt für die Unfallverhütung:

Das System spannt nach unten und oben. Die Bohrplatte kann also beim Werkstückwechsel nicht auf die Hände fallen.

Wie wird gespannt?

Schnell. Spannhebel nach unten drücken - Teil ist fest.

Wirkungsvollste Bedienungsposition des Spannhebels leicht einstellbar - egal ob Sie Links- oder Rechtshänder sind, sitzend oder stehend arbeiten. Eine der 38 Positionen ist bestimmt richtig.

Die Vorteile von unseren Bohrspannern

Sie setzen für das einzelne Werkstück nur die Buchsen in die Bohrplatte und die Aufnahmen in die Auflageplatte. Die Platten befestigen Sie auf der Grundvorrichtung - dem Bohrspanner. Und schon geht's los fertigen und liefern.

Klingt sehr einfach. Ist es auch. Darum lohnt sich der Bohrspanner schon bei kleinen Stückzahlen. Darum lohnt es sich häufig, ein Teil dreimal im Bohrspanner aufzunehmen - bevor nämlich die teuere Schwenkvorrichtung konstruiert und gebaut ist, haben Sie Ihre Teile schon geliefert.

Mit dem Bohrspanner sind Sie schnell und beweglich. Er ist eine Grundvorrichtung mit Spannsystem und großem Hub. Schnell eingerichtet - alle Stichmaße auf der Lehrenbohrmaschine gefertigt. Alle Aufnahmeelemente - Säulen und Stifte - hart.

Die Arbeit im Konstruktionsbüro und im Vorrichtungsbau wird grundlegend vereinfacht und systematisiert. Wichtig: rasches und sicheres Spannen in der Fertigung. Maschine und Werkzeug optimal nutzen!

Dazu die Lebensdauer. So ein Bohrspanner hält 'zig Jahre. Wieviel Teile damit wohl gebohrt werden?

Ersatzteillisten gibt es bei uns nicht. Alle Teile halten härtesten Beanspruchungen stand. Wenn Termine drängen: unsere Bohrspanner lassen Sie nicht im Stich.

Letzte Änderung: 16. Mai 2000
Copyright: Wilhelm Dreusicke GmbH & Co. KG